In Kooperation mit Logo Check24 Stromanbieter Vergleich
Stromkosten saftig reduzieren.
Mit einem Klick zum günstigsten Anbieter.
Jetzt kostenlos den
Strompreis vergleichen
Postleitzahl
Stromverbrauch
  • Richtwerte:
  • 2000 Kwh
  • 3500 Kwh
  • 4250 Kwh

Sind Ökogas Tarife sinnvoll?

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Bitte bewerten)
Loading...
FragenKategorie: GaspreisvergleichSind Ökogas Tarife sinnvoll?
Ulli Gras asked 2 Jahren ago

Öko und die Umwelt. Alles spricht davon. Sind denn nun Ökogas Tarife sinnvoll oder nicht?

6 Antworten
Beste Antwort
Eber answered 2 Jahren ago

Jeder weiß, das Erdgas wesentlich umweltfreundlicher als die meisten anderen Energieträger wie Erdöl und Kohle. Bei der Verbrennung wird CO² freigesetzt und rauscht in die Atmosphäre. Allein eine 4-köpfige Familie verbraucht im Jahr knapp 20.000 kWh Gas, das sind allein cirka 4 Tonnen CO². Das muss man sich mal vorstellen, 4 Tonnen CO² in die Atmosphäre. Da müssen wir uns über einen Treibhauseffekt nicht wundern. Darum ist Deine Entscheidung zu einem Ökogas Tarif zu wechseln eine saubere und gute Überlegung.

Karlchen answered 2 Jahren ago

Das habt ihr ja schon gut beschrieben. Allerdings habe ich bei einigen Anbietern gelesen, dass der Anteil von Biogas, der dem Erdgas beigemischt wird, sich je nach Vertrag erheblich unterscheidet. So kann beim Ökogas bei einigen Anbietern zum Beispiel etwa fünf Prozent Biogas dabei sein. Bei anderen wiederum mehr. Damit ist es nicht gleich besser. Entscheidend ist doch woher das Gas stammt.

Susanne Bern answered 2 Jahren ago

Der Wechsel auf Ökostrom ist ökologisch gesehen garantiert sinnvoll. Wenn das  Erdgas zum Heizen durch Ökogas ersetzt, werden große Mengen klimaschädlicher Abgase vermieden. Das ist in meinen Augen ebenso ein sinnvoller Punkt und mit der Entscheidung für Ökogas leistest Du auch noch einen entscheidenden Beitrag zum Klimaschutz.

Schwan answered 2 Jahren ago

Zu einem Ökogas Tarif zu wechseln ist immer sinnvoll. Denn die Erzeugung von Ökogas ist ökologisch weil es das Gas aus landwirtschaftlichen Reststoffen wie Gülle oder aus Biomüll hergestellt wird. So ein Vertrag ist nebenher auch oft noch deutlich günstiger, daher ist das Wechseln aus diesem weiteren Grund ebenso sinnvoll. Damit die Umwelt auch etwas davon hat, sollte genau hingesehen werden, was der jeweilige Anbieter unter Kompensation, also die CO² Emission, versteht.

Frau Holle answered 2 Jahren ago

Wie „grün“ und erneuerbar ist Ökogas eigentlich wirklich? Sicherlich ist Ökogas sinnvoll, sonst würden nicht so viele Energieversorger heutzutage diese Ökogas Tarife anbieten. Denn damit werden doch alle Verbraucher angesprochen, die über unser Klima und unsere Umwelt nachdenken. Und die Zahl steigt. Dazu musst Du wissen, dass Ökogas nur ein Sammelbegriff für CO2-neutrales Gas ist. Wie „grün“ oder ökologisch das Ökogas wirklich ist, oder wie hoch der Anteil genutzter erneuerbare Energien, das weiß man nicht genau. Darum schaue Dir die Tarife genau an und was dahinter steckt.

Achim answered 2 Jahren ago

Frau Holle, das mag ja alles stimmen. Jeder Mensch möchte wohl die Umwelt schonen und da ist Ökogas doch sehr sinnvoll und nützlich. Es ist nun mal Tatsache, dass Ökogas die Umwelt schont, selbst wenn es wenige Anteile erneuerbarer Energie enthält. Des Weiteren finde ich es super, dass mit einem Teil der Einnahmen ein weltweiter Ausbau regenativer Energien vorangetrieben wird. Allein deshalb ist Ökogas schon sinnvoll.