In Kooperation mit Logo Check24 Stromanbieter Vergleich
Stromkosten saftig reduzieren.
Mit einem Klick zum günstigsten Anbieter.
Unser Stromanbieter Vergleich verwandelt Ihre Steckdose in ein Sparschwein
Wie geht der Wechsel?
  • Ihre Postleitzahl eingeben
  • Den Stromverbrauch eingeben
  • Auf "Vergleich starten" klicken
Wieviel Strom verbrauche ich?
  • 1 Person: 2000 kWh
  • 2 Personen: 3500 kWh
  • 3 Personen: 4250 kWh
Wir bringen Licht ins Dunkel des Tarifdschungels - Volle Ladung sparen!
Stromanbieter wechseln
So wechseln Sie Ihren Stromanbieter

Stromanbieter wechseln leicht gemacht. In nur wenigen Schritten gelangen Sie einfach, sicher und unkompliziert in nur wenigen Schritten zu Ihrem neuen Stromanbieter.

weiterlesen
Ökostrom
Einsparung durch Ökostrom

Ökostrom ist immer mehr im Kommen. Doch bieten die Ökostrom-Tarife auch Einsparungen oder dienen Sie nur der Finanzierung neuer Windparks, etc.

weiterlesen
Spartipps für zuhause
Leicht umzusetzende Spartipps f�r zuhause

Im Alltag und im Haushalt sparen Sie trotz eines günstigen Stromtarifes einiges an Geld. Schon kleine Spartipps reichen aus um einige Euros jährlich zu sparen.

weiterlesen

Unser Stromanbieter Vergleich schont Ihren Geldbeutel

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne 4,67 von 5 - 30 Stimmen
Loading...

Wie geht der Wechsel?

Der Wechsel des Stromanbieters sollte nach ausreichender Recherche über die möglichen Anbieter erfolgen. Der Stromanbieter Vergleich auf unserer Seite ist das geeignete Instrument dazu, er hilft Ihnen mit einer Auflistung der günstigsten Tarife sowie der wichtigsten Konditionen des neuen Anbieters, die richtige Entscheidung zu treffen. Die Weiterleitungsfunktion führt direkt auf die Webseite des Stromanbieters und Sie können dort den Antrag oder gleich einen Vertrag online ausfüllen. Der neue Stromanbieter kümmert sich um die Kündigung Ihres alten Vertrages, sodass Sie sich um nichts weiter zu bemühen brauchen.

Wieviel Strom brauche ich?

Hier kann natürlich nur von Durchschnittswerten ausgegangen werden, da der monatliche Stromverbrauch individuell ist. Für eine Person wird beispielsweise überschlägig ein Verbrauch von 2.000, für 2 Personen 3.500 und für eine Familie ca. 4.250 kWh veranschlagt. Eine solche Zahl ist wichtig, um beim neuen Stromanbieter den Tarif zu bestimmen, denn anhand des vorherigen oder geschätzten Verbrauchs wird errechnet, wie hoch Ihr Jahresverbrauch und damit die monatlichen Abschläge ausfallen.

Welche Daten benötige ich?

Um den Vergleichsrechner mit den wichtigen Informationen zu bedienen, die für den Vergleich von Stromanbietern wichtig sind, genügt die Angabe der Postleitzahl Ihres Wohnortes, wohin der Strom geliefert werden soll. Außerdem benötigen Sie noch den Stromverbrauch des letzten Jahres und ggfs. wie viele Personen der Haushalt hat. Die Zählernummer Ihres jetzigen Zählers kann ebenfalls erfragt werden, mit diesen Daten können Sie den Transfer schnell und problemlos durchführen.

Einfach und unkompliziert den Stromanbieter wechseln

Strom aus der Steckdose durch erneuerbare EnergienImmer mehr Deutschen bereitet der Blick auf ihre jährliche oder monatliche Stromrechnung Bauchschmerzen. Das Kuriose dabei: Dennoch vergleichen noch immer zu wenige Haushalte ihren aktuellen Stromtarif, obwohl sich hier ein riesiges Einsparungspotenzial bietet. Und dabei reden wir nicht von Peanuts: Wer mit unserem Stromanbieter Vergleich aus über 12.500 Stromtarifen den passenden für seine Bedürfnisse auswählt und den Anbieter wechselt, kann in wenigen Minuten mehrere hundert Euro im Jahr sparen. Spätestens seit der Öffnung des Strommarktes ist ein Wechsel des Stromanbieters sehr unkompliziert geworden, denn seitdem ist die Zahl der Stromanbieter in Deutschland auf über 1.000 gestiegen und wächst immer weiter an. Für Sie als Verbraucher wird es also immer einfacher, einen günstigeren Stromtarif zu finden.

Alles, was Sie dafür brauchen, sind einige wenige Angaben, die Sie in unseren praktischen Stromrechner eingeben. Innerhalb von wenigen Minuten haben Sie dann bereits erste Ergebnisse, aus denen Sie einen Anbieter aussuchen können. Was Sie bei diesen Angaben beachten müssen, wie Sie am besten den Stromanbieter wechseln und alles weitere rund um den optimalen Stromanbieter Vergleich erfahren Sie in unserem kompakten Ratgeber:

Stromtarife Vergleich: Sparen Sie bis zu 720 Euro – in nur wenigen Minuten

Kostenloser Stromanbieter VergleichEine der häufigsten Fragen, die im Bezug auf Stromtarife gestellt werden ist: Lohnt sich ein Stromanbietervergleich wirklich? Die eindeutige Antwort ist: Ja. Die Strompreise steigen zwar seit Jahren, dennoch werben deshalb auch immer mehr Anbieter mit günstigeren Tarifen um die Gunst der Verbraucher. Ein Stromtarife Vergleich und der anschließende Wechsel zu einem neuen Anbieter bietet Ihnen als Verbraucher ein riesiges Einsparungspotenzial. Das Größte haben Sie vor allem dann, wenn Sie noch im Grundtarif des örtlichen Stromversorgers hängen und noch nie den Anbieter gewechselt haben. Inklusive der Neukundenboni bei vielen Versorgen im Falle eines Wechsels können Sie dann sogar bis zu 720 Euro sparen, wie die Berechnungen in Kooperation mit Check24 ergeben haben.

Doch auch für wiederholte Wechsler ergeben sich dank der teils erheblichen Preisunterschiede am Strommarkt immer wieder lukrative Sparmöglichkeiten. Auf unserer Seite finden Sie auch weitere wichtige Tipps rund um das Thema Strom. Doch in unserem Stromanbieter Vergleich können Sie als Verbraucher nicht nur auf Verträge mit hoher Ersparnis setzen, sondern gleichzeitig auch nach fairen Bedingungen und einem ökologischen Anbieter suchen.

Vorteil: Versorgungssicherheit in Deutschland

Ein großer Vorteil bei einem regelmäßigen Anbieterwechsel ist, dass auch während des Wechsels der Strom ununterbrochen weiter fließt. Im Regelfall verläuft der Wechsel zu einem neuen Anbieter nahtlos. Doch auch wenn Ihr neuer Versorger Sie nicht sofort im Anschluss an den alten Vertrag mit Strom beliefern kann – was die absolute Ausnahme ist – muss der örtliche Grundversorger die Stromlieferung übernehmen. Dazu ist er in Deutschland gesetzlich verpflichtet.

In wenigen Schritten zum günstigsten Stromanbieter

Für einen unkomplizierten und schnellen Wechsel ihres Stromanbieters müssen Sie im ersten Schritt nur wenige unpersönliche Angaben in unseren Stromkosten Rechner eingeben. So gehen Sie vor:

  • Geben Sie die Postleitzahl ihres Wohnortes ein
  • Geben Sie ihren durschnittlichen jährlichen Jahresverbrauch in Kilowattstunden (kWh) ein (Finden Sie auf Ihrer letzten Abrechnung!)

Das waren auch schon die wichtigsten Angaben, auf deren Grundlage Sie erste Ergebnisse unseres Rechners bekommen. Den durchschnittlichen Jahresverbrauch an Strom entnehmen Sie am besten ihrer letzten jährlichen Abrechnung, wo dieser vermerkt ist. Sollten Sie diese gerade nicht zur Hand haben, können Sie sich auch an folgenden Richtwerten orientieren:

  • 1 Personen-Haushalt: 2000 kWh
  • 2 Personen-Haushalt: 3500 kWh
  • 3 Personen-Haushalt: 4250 kWh

Wichtig: Bitte beachten Sie aber, dass genauere Angaben für den Stromanbieter Vergleich immer besser sind. Geben Sie also wirklich nur dann die Richtwerte in den Stromrechner ein, sollten Sie Íhre letzte Stromabrechnung nicht finden können.

Sie können in unserem praktischen Stromrechner natürlich auch noch weitere Angaben treffen, um die Auswahl der Stromanbieter auf ihre Bedürfnisse noch genauer zuzuschneiden. Folgende Eingaben sind dabei in der ersten Übersicht möglich, nachdem Sie obige Eingaben getätigt haben:

  • Ökostrom
    Setzen Sie hier den Haken bei „Ja“ werden Ihnen in der Ergebnisleiste nur Ökostrom-Tarife angezeigt. Hier wird der Strom entweder aus erneuerbaren Energiequellen erzeugt oder der Anbieter verpflichtet sich, entsprechende Ausgleichsmaßnahmen für den CO2-Ausstoß durchzuführen. Genauere Angaben erfahren Sie hier meist mit einem einfachen Klick auf den Anbieter.
  • Nutzung
    Als Privatperson lassen Sie den Haken hier bitte bei „privat“. Sollten Sie jedoch im Auftrag ihrer Firma Stromanbieter vergleichen, müssen sie den Haken bei „gewerblich“ setzen.
  • Bonus
    Viele Anbieter gewähren ihren Neukunden im ersten Jahr einen gewissen Bonus. Sie können nochmal eine weitere Unterscheidung treffen, ob Sie nur Tarife mit Neukundenboni (bis 15%) oder nur solche mit einem Sofortbonus angezeigt bekommen wollen.

Weitere Einstellungsmöglichkeiten

Unter dem Button „Weitere Einstellungen“ verstecken sich noch weitere Angaben, die Sie nutzen können, um aus über 12.500 Tarifen den perfekten für Ihre individuellen Bedürfnisse zu erhalten:

  • Vertragskonditionen
    Unter dem Punkt Vertragskonditionen können Sie zunächst die maximale Laufzeit sowie die Kündigungsfrist festlegen. Die eingetragenen Werte, wenn Sie auf die Seite kommen, sind unsere Empfehlungen. Zudem können Sie regeln, ob Sie ihre Abschlagszahlungen monatlich (Empfehlung!) oder jährlich leisten wollen und können die Dauer und Art der Preisgarantie sowie die maximale Laufzeit einer automatischen Vertragsverlängerung festlegen.
  • Tarif
    Unter dem Reiter „Tarif“ können Sie auch Pakettarife in Ihre Ergebnisleiste einfließen lassen, insofern Sie das wollen. Bei solchen kWh-Pakteten kaufen Sie eine bestimmte Energiemenge, die Sie in einem festgelegten Zeitraum benutzen können. Das Risiko: Nicht genutzte Mengen kriegen Sie nicht etwa gutgeschrieben, sondern diese verfallen. Dafür erhalten Sie meist einen leicht besseren Preis für eine Kilowattstunde (kWh). Solche Tarife eignen sich also vor allem für Haushalte oder Firmen, die genau wissen, wie viel Strom sie verbrauchen werden. Denn falls Sie doch mehr Strom benötigen, als in ihrem Tarif vereinbart, ist der Preis für diesen „zusätzlichen“ Strom meist noch einmal deutlich höher.
  • Anbieter
    Sie können in unserem Stromanbieter Vergleich festlegen, wie viele Tarife Sie von einem Anbieter vorgelegt bekommen wollen. Zudem können Sie auch bestimmen, wie viele Nutzer diesen Anbieter mindestens empfohlen haben müssen.

Tipp: Neben jedem einzelnen Eingabefeld finden Sie ein kleines Fragezeichen, unter welchem sich ebenfalls eine kurze Erklärung der einzelnen Punkte befindet.

Stromanbieter Vergleich erledigt – Wie geht es jetzt weiter?

Haben Sie mithilfe Strom einsparenunseres Strompreis-Rechners den idealen Tarif für Ihre Bedürfnisse gefunden, können Sie direkt zum Anbieterwechsel übergehen. Der häufigste Weg ist dabei der Onlinewechsel, bei dem Sie Antrag auf Anbieterwechsel direkt nach dem Vergleich der Tarife online erledigen können. Meist reicht hierfür ein einfacher Klick auf ihr gewünschtes Angebot und Ihnen werden ganz automatisch die wichtigsten Fragen zu Angaben und Wünschen gestellt.

Je nach Wunsch können Sie die Unterlagen jedoch auch ganz „oldschool“ ausdrucken, ausfüllen und per Post an den Versorger schicken. Wir empfehlen jedoch den Onlineweg, da er genau so sicher ist und Ihnen viel Zeit einspart. Wofür Sie sich jedoch auch entscheiden, nach wenigen Tagen erhalten Sie von Ihrem Versorger eine Auftragsbestätigung per Post.

Der neue Versorger übernimmt dann auch die Kündigung bei Ihrem alten Anbieter und sagt Ihnen, ab wann Sie mit der Lieferung des Stroms rechnen können. Zu 99 Prozent funktioniert dieser Wechsel reibungslos, doch auch wenn der neue Versorger Sie nicht direkt mit Strom versorgt, ist keine Panik angebracht. Denn in diesem Fall ist Ihr örtlicher Grundversorger gesetzlich dazu verpflichtet, Sie für diese Zeit für seinen Standardpreis zu versorgen.

Nach dem Wechsel ändert sich für Sie persönlich nicht viel, eigentlich nur die Konditionen und der Preis. An dem Vorgehen beim Ablesen der Zählerstände ändert sich dagegen meistens nichts, genauso wenig wie an den Besitzverhältnissen: Zähler und Leitungen sind weiterhin Eigentum des Netzbetreibers.

Wichtig: Die Kündigung bei Ihrem alten Anbieter übernimmt Ihr neuer Versorger. Sie müssen nur dann selbst kündigen, wenn Sie im Zuge einer Preiserhöhung von Ihrem 14-tägigen Sonderkündigungsrecht Gebrauch machen wollen.

Fazit: Ein regelmäßiger Stromanbietervergleich lohnt sich definitiv!

Da der Energiemarkt sehr dynamisch ist – das heißt, die Preise verändern sich ständig – lohnt sich ein regelmäßiger Stromanbieter Vergleich mit unserem Stromrechner definitiv. Spätestens kurz vor Ablauf des Kündigungsfrist Ihres Vertrages sollten Sie sich jedoch nach günstigeren Alternativen umschauen, bevor Sie ein weiteres Jahr im teureren Tarif Ihres alten Anbieters verweilen. Denn die meisten Stromanbieter erhöhen nach einer gewissen Zeit die Preise für Ihre Altkunden und kümmern sich vor allem um das Werben von Neukunden mit lukrativen Boni. Und genau hier liegt für Sie als Verbraucher das Einsparungspotenzial, um dauerhaft billig Strom zu beziehen, etwa bei Yello Strom, einem seit Jahren günstigen Anbieter.

Noch ein Tipp: Wem eine Strompreiserhöhung mitgeteilt wird, kann von seinem Sonderkündigungsrecht Gebrauch machen und dann erneut den Stromanbieter wechseln. Ein regelmäßiger Stromvergleich ist deshalb auf jeden Fall empfehlenswert!

Nutzen Sie auch unsen Gaspreisvergleich um bei Ihrem Gaspreis ordentlich zu sparen. Als Empfehlung können wir Ihnen die Seite Stromvergleich24.net ans Herz legen. Dort erfahren Sie in einer gut aufbereiteten Statistik mehr über die Anzahl der Stromanbieter-Wechsler, der seit Ihrem Besuch durchgeführten Strompreisvergleiche und vieles mehr.

Jetzt kostenlos den
Strompreis vergleichen
Postleitzahl
Stromverbrauch
  • Richtwerte:
  • 2000 Kwh
  • 3500 Kwh
  • 4250 Kwh